· 

Stille & innere Einkehr ü40

Stille und innere Einkehr als Frau ü40

Die Worte "Stille", "Ruhe" und "innere Einkehr" haben Dich nicht abgeschreckt? Wie beruhigend, dass es noch mehr von uns gibt. Ich sitze in einem kleinen Holzhäuschen an einem Ford in Norwegen. Es ist Juli. 2019.

10 Tage Auszeit.

Leute, ich hätte nie gedacht, dass man innerhalb von einigen Minuten total friedlich in sich ruhend & gedankenverloren ein paar begrünte Berge bestaunen kann. Echte Stille. Einfach so. 

Meditation, Autogenes Training, Fantasiereisen & Stille im eigenen Sein sind mir zwar vertraut, aber als absolute Traumorte für solche Gemütslagen propagieren Gurus eindeutig andere Erdteile.

 

Stille & innere Einkehr
Stille & innere Einkehr

Ich selbst bin seit einigen Jahren entspannter. Im Alter von Zwanzig war das noch anders.

Es hilft sehr sich mit seinem eigenen Leben, seiner eigenen Persönlichkeit und seiner Herkunft ausgesöhnt zu haben.

 

Dennoch hatte ich lange das Bedürfnis nach Bali, Thailand oder andere asiatische Länder zu reisen um einmal in den Genuss eines meditativen Umfeldes zu kommen. All´ die wunderschönen Tempel, die Opferstätten und Mönche laden mich so herzlich ein, dass ich dachte, nur dort würde ich innere Ausgeglichenheit und Ruhe allein dadurch finden, dass ich den Ort betrete.

 

Mal sehen, ob diese Vorstellungen sich irgendwann einmal beweisen lassen. Heute bin ich jedenfalls nicht in Asien. Ich bin nicht geflogen. Einen Tempel habe ich auch nicht gesehen und erst recht keinen Mönch.

Vorstellung und Realität

 

 Spannend ist, dass ich jetzt hier – an einem stürmischen nasskalten Vormittag in Norwegen umgeben von kreischenden Möwen und stürmischen Winden sehr klar und gereinigt einfach nur da sitze und dankbar bin. Ich bin ruhig, geerdet und sehr still.

 

Einfach so. Ich spüre die salzige Luft auf den Lippen, mein Haar weht mir um die Augen und ich muss blinzeln, da der Wind über die Netzhaut tanzt. Es ist eine Art tiefer Dankbarkeit im Hier und Jetzt. Letzte Woche hatte ich bereits über Dankbarkeit geschrieben (Dankbarkeit & Quantenmomente) , aber heute - hier - fühlt es sich so pur & still an.

 

Wo würdest Du erwarten in einen meditativen entspannten Zustand zu gelangen?

 

Orte an denen ich Stille und innere Einkehr erwartet hätte sind:

  • Tempel in Thailand
  • Strandbars auf Bali
  • Meeresspaziergänge an Nord- oder Ostsee
  • Schweigekloster in Frankreich
  • Fastenwandertour in Deutschlands Wäldern
  • Yoga Stunde im Yogastudio
  • Meditationserlebnisse durch einen Lehrer

Es gibt super schöne Bildbände und Wandkalender mit Orten für Stille...

 

„Berge sind stille Meister & machen schweigsame Schüler“

Johann Wolfgang von Goethe

 

Stille & innere Einkehr
Stille & innere Einkehr

Sinn & Ruhe in Dir finden

Wo würdest Du nach Stille im Inneren suchen?

An welchen Orten würdest Du erwarten Deine innere Einkehr zu praktizieren?

 

Ganz gezielte Reisen nach innen können durch unterschiedliche Begleitungen vollzogen werden. Viele Menschen nutzen Meister, die ihnen dabei behilflich sind. Viele religiöse Praktiken sind dafür ausgerichtet – die Reise nach innen anzutreten. Innere Stille kann gelernt werden.

 

 

Einige Hinweise zum Finden der Stille in sich selbst sind unabhängig von Gurus und Lehren:

 

„Stille finden

Es ist ganz einfach, wirklich, und du brauchst noch nicht einmal mich, um dir das zu sagen: Um Stille zu finden, musst du dir nur die Zeit nehmen, still zu sitzen – an jedem Tag, an dem dir das möglich ist. (https://www.52wege.de/leo-babauta)“

Es klingt so einfach und ist doch eine solche Herausforderung.

Es gibt ein paar Techniken und Methoden, die wir nutzen oder erlernen können um innere Einkehr und Stille in uns selbst zu finden.

  • Progressive Muskelentspannung
  • Autogenes Training
  • Shiatsu
  • Yoga
  • Qigong
  • Jin Shin Jyutsu
  • Tai Chi
  • Atemtechniken
  • Sauna und Massagen
  • Entspannungsbäder
  • Schweigende Spaziergänge
  • Meditation
  • Fantasiereisen
  • Hypnose

In meinem Blogartikel über Entspannung   berichte ich von meinen Erfahrungen mit Entspannung und Autogenem Training.

Was davon hast Du schon ausprobiert?

Das wichtigste ist nicht, was andere alles tun um ihre Entspannung zu finden, sondern – wie es Dir – Dir ganz persönlich gelingt. Frag´ Dich: "Was hilft mir in eine innere Ruhe zu gelangen?" oder "Wann war ich entspannt und ruhig?" oder "Was hilft mir ausgeglichen zu sein?".

 

Die Stille in uns eröffnet eine mächtige Vielfalt, die sich aus uns heraus entfalten kann.

(Autogenes Training un

Stille & innere Einkehr
Stille & innere Einkehr

„Die größten Ereignisse – das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.“

 

Friedrich W. Nietzsche (1844-1900)

 

Mehr dazu berichte ich Dir in der heutigen Podcast - Episode "Stille & innere Einkehr" ... Du kannst sie wie gewohnt auf allen Podcast Apps anhören oder direkt hier, kostenfrei in der Orynamona Plattform:  ---->  Tempel Orynamona  <------ 

 

Das besondere an dieser inneren Einkehr ist -  ich begegne mir selbst.

Ich spüre ohne Aufwand, wer ich bin.

Ich bin ein menschliches Wesen.Ich lebe, weil ich atme.

Das ist meine Erkenntnis.

Es ist im Grunde alles was zählt. Ich bin ein lebendiges Wesen. Ich atme & beobachte. Ich fühle & denke. Ich kann entscheiden wozu ich ja oder nein sage.

 

Ich bin - weil ich bin.

 

Ich wünsche Dir ein paar entspannte inspirierende Momente, bei jeder Gelegenheit, die Du ab jetzt nutzen willst um Deine innere Stille zu spüren. Dich selbst wahrzunehmen. Dein Geschenk zu erkennen. 

Orynamona meine Liebe

Du bist ein Geschenk - weil Du bist - wer Du bist.

 

herzliche Grüße

 

Lady Ory

 

Buchtipp zum Thema:

 

Kraft durch innere Einkehr: Meditationen für die 52 Wochen des Jahres Taschenbuch

 

PS: Vielleicht regt das Thema innere Einkehr ein anderes Thema in Dir an? Selbstliebe?

Mehr dazu und mein Angebot für Dich findest Du im Link unten: